Clausula rebus sic stantibus

Gefunden im Palandt, 63. A., § 313 Rz. 11 und 22.

Wortwörtlich: Vorbehaltlich, dass die Dinge so bleiben.
Bedeutung: Rechtsspruch, dass bei Änderung der Situation ein Vertrag nicht mehr bindend ist.

sagt das Imperium Romanum,

Die Vertragsparteien erwarten, dass sich das Verhältnis zwischen Leistung und Gegenleistung bis zur Vertragserfüllung nicht wesentlich ändert (bei Störung der Geschäftsgrundlage).

sagt das Juraforum.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.