Archiv für März 2006

40 plus 5

31. März 2006 | Kategorien: Domains | 1 Kommentar

EURid hat heute das Verfahren für die Aktivierung der Domänennamen, die während der Sunrise-Periode beantragt wurden, verändert.

Ein akzeptierter Antrag wird nun erst nach 45 Tagen, anstatt wie bisher nach 40 Tagen, zu der Aktivierung des betreffenden Domänennamens leiten. Dadurch kann EURid sicherstellen, dass innerhalb der 40- Tageperiode nach der Entscheidung wirklich kein ADR-Verfahren gegen die Entscheidung von EURid eingeleitet wurde.

Diese Entscheidung gilt nur für die Domänennamen, die nach dem heutigen Tag geprüft werden.

Mitteilung der EURid vom 30.03.2006.

.eu wird erfolgreichste neue Domain

31. März 2006 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

Kennungen von Internetadressen, so genannte Domains, gibt es reichlich. Die Domain .eu soll laut einer Prognose der weltweit größten Domainhandelsbörse Sedo die erfolgreichste überhaupt werden. Weil sie so generisch ist. Vor allem generische Begriffe in den wichtigen Sprachen Englisch, Deutsch und Französisch bei einem Domainverkauf hohe Preise erzielen. Ab 7. April beginnt die Live-Registrierung von .eu-Domains für Jedermann.

Weiterlesen bei RP online.

Google wegen Adwords vor Gericht

30. März 2006 | Kategorien: Markenrecht | Kein Kommentar

Der Suchmaschinenbetreiber Google muss aufgrund einer möglichen Markenrechtsverletzung vor Gericht. Es soll geklärt werden, ob Google für Adwords-Werbung haftbar gemacht werden kann. Der Suchmaschinendienst steht in dieser Rechtsfrage bereits zum wiederholten Male unter Anklage. Im konkreten Fall wendet sich die Firma Metaspinner Media gegen eine Adwords-Werbung, die bei der Suchabfrage der geschützten Marke „Preispiraten“ geschaltet wird.

Weiterlesen bei ZDNet.de.

Domain-Schlagzeilen (41)

30. März 2006 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

Uups!

29. März 2006 | Kategorien: Lustiges | Kein Kommentar

Google löscht versehentlich sein eigenes Blog.

.eu-Domain-Grabbing auf amerikanisch

29. März 2006 | Kategorien: Domains | 2 Kommentare

Hunderte amerikanischer Unternehmen mit mehrheitlich gleichen Adressen haben sich in den letzten Tagen als Registrar für .eu-Domains bei der zuständigen Vergabestelle (EURID) eingetragen. Die Initiative eudomaindesaster.org vermutet, dass es sich dabei um Scheinfirmen handelt, über die begehrte Domainnamen zum späteren Verkauf registriert werden sollen.

Weiterlesen bei onlinekosten.de

Irreführung durch Benutzung eines Domain-Namens

28. März 2006 | Kategorien: Domainrecht | Kein Kommentar

1. Eine markenrechtliche Verwechselungsgefahr kann nicht nur im Gebrauch derselben Bezeichnung als Domain liegen, sondern auch in der Benutzung einer verkürzten Bezeichnung im Domainnamen, die den (Marken-)Namen auf den wesentlichen Kern zurückführt.
2. Eine Irreführung des Verkehrs kann darin liegen, dass der Eindruck erweckt wird, es handele sich um den Internetauftritt einer offiziellen oder berufsständischen, bundesweit vertretenen Handwerksorganisation, während tatsächlich eine kostenpflichtige Handwerkerauskunft betrieben wird.

LG Hamburg v. 06.09.2005 – 312 O 539/05
Entscheidung und Leitsätze bei JurPC.

Rechtsvorschriften für Bestellvorgänge in Onlineshops

28. März 2006 | Kategorien: Internetrecht | Kein Kommentar

Wer im Internet Dienstleistungen oder Produkte anbietet, muss viele Rechtsvorschriften beachten. Dazu gehören auch die recht detaillierten Gestaltungsvorschriften und Informationspflichten rund um den Bestellvorgang im Onlineshop oder auf der Website.

Weiterlesen bei akademie.de.

Seite 1 von 3123


Abmahnung Domain | Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung | Domainpfändung | Domainrecht | Domains / Domainnamen | eCommerce | Markenanmeldung | Markenrecht | Traffic Protection | Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) | usTLD Dispute Resolution Policy (usDRP)