Vorläufige Niederlage von Google gegen Gmail

Wie sich bereits in der mündlichen Verhandlung abzeichnete bestätigte das Landgericht Hamburg in einem einstweiligen Verfügungsverfahren gegen Google (Az. 312 O 355/05), dass es dem Suchmaschinenbetreiber Google ist es in Deutschland untersagt ist, einen Email-Dienst mit @gmail.com-Adressen anzubieten, da Rechte des deutschen Markeninhabers von „G-Mail“ Vorrang haben. [Link zur Info via Handakte]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.