Mal wieder: Wahlen

Ich finde es immer etwas arrogant, wenn sich ein Kandidat frühzeitig zum Sieger erklärt. Richtig peinlich wird das Ganze dann, wenn die Sache noch kippt. Zuletzt gesehen gestern Abend.
Bereits um 19.00 Uhr berichteten die Nachrichten, CDU-Spitzenkanditat Peter Harry Carstensen hätte sich und seine Partei zum Wahlsieger erklärt und die Niederlage der Regierungskoalition festgestellt. Und dann kippt im Laufe der Nacht doch noch das Ergebnis und es sieht alles ganz nach einem Verbleib von Heide Simonis im Amt aus. Tja…

Wahl SH 2005
Quelle: Tagesschau.de
Stand: 21.02.2005 – 08:21 Uhr

2 Kommentare
  1. Mark Obrembalski
    Mark Obrembalski sagte:

    Wobei auch Frau Simonis noch das endgültige amtliche Endergebnis abwarten sollte, bevor sie zu laut schreit… 70 Stimmen können durchaus auch noch bei den anstehenden Fehlerkorrekturen und Zweifelsfallentscheidungen zusammenkommen. Auch wenn das wohl nicht sehr wahrscheinlich ist.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.