Schadensersatz für verfallene Flugtickets

26. September 2005 | Kategorien: Sonstige Rechtsgebiete

Ein Passagier kann keinen Schadensersatz für verfallene Flugtickets bei der Versicherung des Unfallgegners geltend machen, wenn er die geplante Mitfahrgelegenheit zum Flughafen nicht rechtzeitig antreten kann und deshalb – mangels eingeplantem Zeitpolster – das Flugzeug nicht erreicht, weil es bei der Fahrt zu einem Verkehrsunfall mit dem Mietfahrzeug kam.

Quelle: Jurion

Der Sachverhalt klingt eigentlich nach konstruiertem Lehrbuchfall, war jedoch vom AG Minden (Urteil v. 20.07.2005 – 4 C 53/05) zu entscheiden.

Tags:

Antworten

Abmahnung Domain | Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung | Domainpfändung | Domainrecht | Domains / Domainnamen | eCommerce | Markenanmeldung | Markenrecht | Traffic Protection | Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) | usTLD Dispute Resolution Policy (usDRP)