Bereits über 6.500 Stellungnahmen zu beantragten neuen Top-Level-Domains

Die Frist, innerhalb derer Dritte Stellungnahmen zu einzelnen im Rahmen des new gTLD-Programms der ICANN beantragten neuen Top-Level-Domains abgeben können, wurde, wie bereits berichtet, bis zum 26.09.2012 verlängert. Bis zum heutigen Tag wurden bereits über 6.500 Stellungnahmen eingereicht. Die meisten wurden von den Rechtsabteilungen einiger Konzerne sowie einzelner Regulierungsbehörden abgegeben, darunter auch Saudi-Arabien, das gegen eine Zuteilung der TLDs „.gay“, „.porn“, „.bible“, „.catholic“, „.wine“ und „.baby“ ist, wie die Welt, heise und die Süddeutsche berichten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.