Bereits sieben Anträge auf Zuteilung einer neuen Top-Level-Domain zurückgenommen

Nach Informationen von DomainIncite.com wurde bereits sieben im Rahmen des New gTLD-Programms der ICANN gestellte Anträge auf Zuteilung einer neuen Top-Level-Domain zurückgenommen. Bislang bekannt ist nur, dass sich darunter die Anträge auf Zuteilung der Top-Level-Domains .AND, .ARE, .EST (alle von der Charleston Road Registry Inc. gestellt, einer Tochter der Google Inc.) und .KSB (KSB Aktiengesellschaft) befinden. Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Der Kollege Doug Isenberg mutmaßt, dass die Anträge von Google zurückgenommen wurden, weil es sich bei den beantragten Strings um geschützte dreistellige Country-Codes nach dem ISO 3166 alpha-3 Standard handelt (AND = Andorra; ARE = Vereinigte Arabische Emirate; EST = Estland).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.