.PW Registry führt Uniform Rapid Suspension System (URS) ein

Mit dem Uniform Rapid Suspension System (URS) wurde im Zuge der Einführung der neuen Top-Level-Domains (new gTLDs) ein weiterer Schutzmechanismus eingeführt, der es Markeninhabern ermöglicht, auf schnellem Weg gegen missbräuchliche Domainregistrierung und Domainbenutzung vorzugehen. Noch vor dem Launch der ersten new gTLD wurde das Uniform Rapid Suspension System (URS) nun von der .PW Registry, die die ccTLD „.pw“ (Palau) als „Professional Web“ vermarktet, übernommen. Somit steht Rechteinhabern ab sofort auch der im Vergleich zum Verfahren nach der Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) günstigere Weg des URS-Verfahrens offen, um gegen die missbräuchliche Registrierung und Benutzung von Domainnamen unter der ccTLD „.pw“ vorzugehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.