Sitemeter World Map

Sitemeter steckt doch immer wieder voller Überraschungen:

Sitemeter World Map

Die letzten 100 Besucher kamen u.A. aus den USA, Brasilien, Japan, der Türkei und Frankreich. [Link gefunden bei IT&W]

2 Kommentare
  1. mascha
    mascha sagte:

    … wobei dieser Umstand sehr schön die Schwäche solcher "Gemächtvergleichstools" deutlich macht: Sicher, die Referer-Liste stimmt schon – aus den vorbenannten Domainbereichen kommt unzweifelhaft auch der meiste Refererspam. Andererseits handelt es sich insoweit eben nicht um Visitors im engeren Sinne, was wiederum die statistische Erfassung jener selbst in Frage stellt.

    BTW – hälst Du es für klug, Deine Sitemeterstatistik für jedermann öffentlich zugänglich zu machen? Mal abgesehen von den rechtlichen Implikationen lassen sich so auch einige interessante Informationen über Aufbau und Struktur der Site gewinnen … Informationen, die bei kreativen Menschen einen Drang nach "Mehr!" auslösen könnten 🙂

    Antworten
  2. Peter
    Peter sagte:

    Meinst Du, man kann aus den Statistiken wirklich so viel "Mehr! ziehen? Was könnte dies Deiner Meinung nach sein? Ich habe mir da bislang eigentlich keinen Kopf gemacht.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.