Postkarten vom nichtbesuchten Urlaubsort

Nachdem der Sommer in diesem Jahr auf einen Dienstag gefallen ist, bucht alle Welt Last-Minute-Reisen. Wer sich selbst die nicht leisten kann, aber trotzdem einen Ruf als Globetrotter zu verteidigen hat, ist bei maydaycards.com gut aufgehoben: Sie schreiben daheim die bereitgestellten Ansichtskarten, der Anbieter sorgt anschließend für den Versand Ihrer Urlaubspost. Selbstverständlich mit Original-Briefmarken und -Poststempeln. Kostenpunkt des virtuellen Urlaubs: je nach Entfernung zwischen 7,90 und 19,99 Euro.

[via akademie.de]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.