Beiträge mit dem Tag "ICANN"

Trademark Clearinghouse (TMCH) veröffentlicht Anleitung zum Benutzungsnachweis

5. Juni 2013 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

Das Trademark Clearinghouse (TMCH), die zentrale Clearingstelle, bei der Markeninhaber ihre Marken hinterlegen können, um an den Sunrise-Phasen der derzeit im Zuge  des New gTLD Program der ICANN in Einführung befindlichen neuen Top-Level-Domains teilnehmen zu können, hat eine Anleitung veröffentlicht, wie der erforderliche Benutzungsnachweis geführt werden kann.

Ausführliche Informationen zum trademark Clearinghouse finden Sie im Beitrag Trademark Clearinghouse (TMCH).

Arab Center for Dispute Resolution (ACDR) wird Streitbeilegungsanbieter für Verfahren nach der Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP)

28. Mai 2013 | Kategorien: UDRP | Kein Kommentar

Die ICANN hat die Bewerbung des Arab Center for Dispute Resolution (ACDR) als Streitbeilegungsanbieter für Verfahren nach der Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) akzeptiert. Damit können UDRP-Verfahren in Zukunft bei fünf Organisationen geführt werden (bislang akkreditiert sind die Schiedsstelle der Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO), das National Arbitration Forum (NAF), das ADNDRC (Asian Domain Name Dispute Resolution Centre) und der Czech Arbitration Court Arbitration Center for Internet Disputes).

new gTLD: ICANN veröffentlicht Liste sämtlicher Objections

15. April 2013 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

Die ICANN hat am Freitag die finale Liste sämtlicher gegen Anträge auf Zuteilung einer neuen Top-Level-Domain (new gTLD) gerichtete Objections veröffentlicht. Danach wurden insgesamt 263 Objections erhoben, die sich wie folgt auf die unterschiedlichen Einspruchsarten verteilen:

  • 67 String Confusion Objections
  • 69 Legal Rights Objections
  • 23 Limited Public Interest Objections
  • 104 Community Objections

new gTLD: Bislang 33 String Confusion Objections erhoben

9. April 2013 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

Im Zusammenhang der Einführung der neuen Top-Level-Domains wurden von der ICANN zahlreiche Schutzmechanismen vorgesehen. Neben der Möglichkeit für Markeninhaber, einem Antrag auf Zuteilung einer neuen Top-Level-Domain (new gTLD) mit dem Argument zu widersprechen, die beantragte Zeichenfolge beeinträchtige die Unterscheidungskraft einer Marke oder begründe eine Verwechslungsgefahr (sog. Legal Rights Objection), bestand auch die Möglichkeit, eine sog. String Confusion Objection zu erheben. Mit dieser konnte gerügt werden, dass eine beantragte Zeichenfolge mit einer bereits existierenden oder ebenfalls beantragten Top-Level-Domain verwechslungsfähig ist. Die String Confusion Objection-Verfahren werden beim International Centre for Dispute Resolution geführt.

Ausweislich der dort nunmehr abrufbaren Liste wurden bislang 33 String Confusion Objections erhoben. Bei den meisten handelt es sich um Widersprüche konkurrierender Bewerber um die selbe Top-Level-Domain. Daneben haben jedoch auch Betreiber einer bereits bestehenden Top-Level-Domain Objections eingereicht. So wenden sich beispielsweise die Betreiberin der Länderendung .sx (Sint Maarten) gegen die Anträge auf Zuteilung der Top-Level-Domains .sex und .sexy und die Betreiberin der ccTLD .me (Montenegro) gegen die Zuteilung des Top-Level-Domainnamens .meme.

new gTLD: ICANN benennt Back-up Registry Operators

8. April 2013 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

ICANN hat mit dem China Internet Network Information Center (CNNIC), Neustar, Inc. und Nominet drei sog. EBEROs (Emergency Back-end Registry Operators) benannt, die einspringen sollen, falls der Betreiber einer neuen Top-Level-Domain temporär oder endgültig ausfallen sollte. Damit soll insbesondere die Stabilität des Domain Name System gewährleistet werden. Die Funktionen die die EBEROs im Bedarfsfall übernehmen sind:

DNS resolution for registered domain names

Operation of Shared Registration System

Provision of Whois service

Registry data escrow deposits

Maintenance of a properly signed zone in accordance with DNSSEC requirements

Weitere Informationen zu den EBEROs finden sich in ICANN’s FAQs zu diesem Thema.

new gTLD: Insgesamt 71 Legal Rights Objections erhoben

3. April 2013 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

Die WIPO hat im Rahmen ihres „Briefing on Technology Disputes and 2012 Cybersquatting Cases“ mitgeteilt, dass insgesamt 71 Legal Rights Objections gegen Anträge auf Zuteilung einer neuen Top-Level-Domain fristgerecht erhoben wurden. Die bislang veröffentlichten 69 Objections betreffen die Strings „.academy“, „.axis“, „.bio“, „.blue“, „.coach“, „.delmonte“, „.direct“, „.diy“, „.eco“, „.emerck“, „.express“, „.gcc“, „.gmbh“, „.goo“, „.limited“, „.merckmsd“, „.mls“, „.moto“, „.pin“, „.rightathome“, „.song“, „.tube“, „.tunes“, „.weibo“, „.yellowpages“, „.zone“, „.ком“, „.орг“ und „.微博“ (jeweils eine Objection), „.cam“ und „.food“ (jeweils zwei Objections), „.merck“ (drei Objections), „.now“ und „.vip“ (jeweils fünf Objections), „.mail“ und „.music“ (jeweils sieben Objections) und „.home“ (neun Objections).

new gTLD: Trademark Clearinghouse (TMCH) öffnet seine Pforten

28. März 2013 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

Das Trademark Clearinghouse (TMCH), die im Zuge der Vergabe neuer Top-Level-Domainnamen (ICANN’s New gTLD Program) geschaffene zentrale Clearingstelle, bei der Markeninhaber ihre Marken zur Teilnahme an bevorrechtigten Registrierungsphasen (Sunrise-Phasen) hinterlegen können, hat am 26.03.2013 seine Tätigkeit aufgenommen.

Weitere Informationen zum Trademark Clearinghouse finden Sie im Beitrag Trademark Clearinghouse (TMCH).

new gTLD: WIPO veröffentlicht Liste der Legal Rights Objections

26. März 2013 | Kategorien: Domains | Kein Kommentar

Die WIPO hält auf ihrer Webseite seit kurzem eine Liste der Legal Rights Objections abrufbar, die fristgerecht bis zum 13.03.2013 erhoben wurden. Die Objections betreffen die Strings „.delmonte“, „.coach“, „.academy“, „.blue“, „.direct“, „.mls“, „.merckmsd“, „.goo“, „.yellowpages“, „.diy“, „.express“, „.zone“, „.gcc“, „.rightathome“, „.gmbh“, „.song“, „.tunes“, „.eco“, „.ком“ und „.орг“ (jeweils eine Objection), „.merck“ und „food“ (jeweils zwei Objections),“.vip“ und „.now“ (jeweils fünf Objections) sowie „.music“ (sieben Objections).

Seite 3 von 8« Erste...234...Letzte »


Abmahnung Domain | Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung | Domainpfändung | Domainrecht | Domains / Domainnamen | eCommerce | Markenanmeldung | Markenrecht | Traffic Protection | Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) | usTLD Dispute Resolution Policy (usDRP)