Virenflut

Über die extreme Zunahme von Viren in letzter Zeit muss ich wohl keinem berichten. An die üblichen „Re: Your …“-Mails mit „.pif“-Attachment ist man ja zwischenzeitig auch schon gewöhnt. Heute bekam ich allerdings eine besonders schön gemachte E-Mail:

Von: Hostmaster@gmx.de
Betreff: Rechnung
Anlage: gmx-tarif.xls.zip

Guten Tag,

Da Sie vor einiger Zeit ihren GMX-Tarif bei uns gewechselt haben, müssen wir darauf hinweisen, dass Ihre Zahlung noch nicht bei uns eingegangen ist.

Leider müssen wir darauf hinweisen, das rechtliche Schritte gegen Sie eingeleitet werden können.

Alle Informationen bezüglich diesem Tarifes finden Sie im mitgesendetem Dokument.

Hochachtungsvoll
R. Peters

### Peters Multi- Media GmbH
### www.gmx.de

+-+-+ Anti-Virus Service: Es konnte kein Virus erkannt werden
+-+-+ MUEPE- AntiVirus Service
+-+-+ http://www.muepe.de

Sogar mit „Anti-Virus Service“-Unbedenklichkeitsbescheinigung. Wer hätte da erwartet, dass es sich bei dem Attachment mal wieder um einen Worm/Sober.G handelt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.