papst.TLD

25. April 2005 | Kategorien: Domains

Was nicht anders zu erwarten war: BenediktXVI ist ein begehrter Second-Level-Domainname. Die meisten BenediktXVI- und BenedictXVI-Domains sind schon registriert und stehen zum Verkauf oder sind auf irgendwelche kommerzielle Angebote verlinkt. Allerdings wurden, wenn man den Angaben auf den jeweiligen Seiten glauben kann, nicht alle Papst-Domains aus kommerziellen Gründen registriert:

  • BenediktXVI.de wurde am 20.04.2005 registriert und steht nach Angaben auf der Seite nicht zum Verkauf. Er soll „kostenfrei an kirchliche Institutionen abgegeben“ werden.
  • BenedictXVI.com wurde schon einen Tag früher registriert, ausweislich der Website um die Registrierung der Domain durch Grabber zu verhindern. Die Domain soll nach entsprechender Anfrage kostenlos an den Vatikan übertragen werden und dient zwischenzeitlich zur Werbung für eine non-profit-Organisation.

Bleibt abzuwarten, ob die guten Vorsätze halten…

Nachtrag: Die guten Vorsätze sind im Falle der Domain BenediktXVI.de schon verflogen. Die Domain steht bei Sedo für 4.999 EUR zum Verkauf.

Tags:

Antworten

Abmahnung Domain | Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung | Domainpfändung | Domainrecht | Domains / Domainnamen | eCommerce | Markenanmeldung | Markenrecht | Traffic Protection | Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) | usTLD Dispute Resolution Policy (usDRP)