ICANN testet internationale Top-Level-Domains

1. April 2006 | Kategorien: Domains

Bereits seit geraumer Zeit können so genannte Second-Level-Domains auch international Sonderzeichen wie „ä“ oder „æ“ enthalten. Nun sollen auch die Top-Level-Domains international werden, so dass beispielsweise chinesische Domains komplett in Landessprache eingegeben werden können.

Weiterlesen bei golem.de. Mehr zum Thema auch bei heise: ICANN: Spam-Bekämpfung und neue Top Level Domains

Tags:

Antworten

Abmahnung Domain | Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung | Domainpfändung | Domainrecht | Domains / Domainnamen | eCommerce | Markenanmeldung | Markenrecht | Traffic Protection | Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) | usTLD Dispute Resolution Policy (usDRP)