.eu kommt

Die internationale Internet-Behörde ICANN gibt grünes Licht für die europäische Domain-Endung „.eu“. Die zentrale Verwaltungsstelle der neuen Europa-Domain, die in Brüssel ansässige EURid hatte die Zustimmung nach monatelangen Verhandlungen mit ICANN erwirkt. Allerdings ist eine verbindliche Registrierung bisher noch nicht möglich. Ab Oktober 2005 können die ersten Nutzer nach den gegenwärtigen Planungen ihre Internet-Adresse mit dem abschließenden „.eu“ eintippen.

berichtet beck-aktuell.

2 Kommentare
  1. Peter
    Peter sagte:

    Das kann man schon seit geraumer Zeit. Allerdings dürfte dies wohl nicht besonders effektiv sein, da diese Vorbestellungen meines Wissens lediglich für den Zeitraum nach Ablauf der zweigegliederten Sunrise Period bestimmt sind. Da sollten die meisten guten Namen wohl schon vergeben sein.
    Weitere Infos u.a. unter http://www.muepe.de/index.p

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.