Haftung des Admin-C

§§ 670, 677, 683 BGB

AG Bonn v. 24.08.2004 – 4 C 252/04

Leitsätze von beck-aktuell:

1.Wer sich als Admin-C einer Domain eintragen lässt, trägt willentlich und adäquat kausal zu Störungen bei, die von rechtswidrigen Inhalten dieser Domain ausgehen. Er ist daher mitverantwortlich für die Inhalte des Programmangebots.

2.Ihm kommen weder in direkter noch in analoger Anwendung die Haftungsprivilegierungen des Teledienstegesetzes zugute.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die Berufung ist beim LG Bonn unter dem Az. 5 S 197/04 anhängig.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.